Information

Wir sind eine Gruppe Homo-, Bi- (und auch Hetero-)sexueller Menschen, die sich einmal monatlich in Ilmenau treffen. Unsere Gruppe besteht zu großen Teilen aus Studenten und Universitäts­angehörigen, aber auch aus deren Freunden und Freundesfreunden. Das Treffen ist zum kennenlernen, austauschen, socializing und gemeinsamen Spaß haben gedacht (ohne die Hose dabei auszuziehen 😁).

Zur Weihnachtsfeier wird der Grill nicht angeheizt. Stattdessen gibt es Thüringer Klöße. Ihr seid eingeladen eine kleine Spende da zu lassen, einen Nachtisch vorzubereiten oder etwas für die spätere gemütliche Runde mitzubringen.

Es wurde gewünscht gemeinsam ein Schrottwichteln zu veranstalten. Wenn du daran teilnehmen willst, bring einfach etwas, was du nicht mehr brauchen kannst gut verpackt mit und werde es in der Runde los. Eine Teilnahme am Wichteln ist absolut freiwillig!

Es steht ein beheizter Raum zur Verfügung. Im Haus herrscht Rauch- und Straßenschuhverbot. Gegessen wird, was mitgebracht wird (jeder steuert einfach eine Kleinigkeit bei). Tee, Kaffee, Softdrinks, Bier und Wein können vor Ort erworben oder mitgebracht werden. Glühwein wird warm bereitstehen.

Kontakt

Aus Gründen wird der Ort nicht veröffentlicht. Wenn du Lust hast uns kennen zu lernen, kontaktiere uns einfach:

interesse[ät]schwuppengrillen[punkt]de

Newsletter
Datenschutzerklärung

 
Schwuppen? Es gibt viele Begriffe. Einige davon werden fürs Mobbing oder Diskriminieren verwendet. Andere wirken künstlich, weshalb sich viele nicht damit identifizieren können. Schwuppe kommt vom "schwanken" und ist bisher im allgemeinen Sprachgebrauch nicht so negativ belegt, wie homo, schwul oder gay. Auch soll der Titel nicht wie ein typischer Szenetreff klingen.
Der Treff ist nicht nur für Kerle da. Von vornherein kamen auch weibliche Teilnehmer. Diese sind noch in der absoluten Minderheit, was aber auch am statistischen Männeranteil an der Uni liegen könnte. Neben den homo- und bisexuellen haben wir auch einige Partner und Freunde, die ganz normal hetero sind. Es war von Anfang an der Wunsch kein exklusiver Haufen zu sein, der andere ausschließt. Wir wollten einen Treff, wo man andere Leute kennenlernt, Erfahrungen austauscht und neue Freundschaften knüpft.
Die Doppeldeutigkeit von Schwuppengrillen ist uns absolut bewusst und so gewollt. Wir sind ein selbstironischer Haufen mit einer Brise schwarzen Humor. Es werden gerne mal Spitzen ausgeteilt, aber auch eingesteckt.